Unterrichtsmaterial zum Thema Robotik mit dem OZOBOT

OzobotUnterlagen und Infos zum Ozobot

Ozobot-Artikel im Blog >>

 

Ozobot – Unterrichtsbeispiele

Auf der Homepage der TU-Graz finden sich die Unterrichtseinheiten die Manuel Neubauer in Zusammenarbeit mit Gerald Geier erstellt für den Einsatz in der infomatischen Grundbildung (Informatikunterricht in der Unterstufe) erstellt haben.

Soweit es Möglich ist stehen die Dokumente unter einer Public Domain (CC0) Lizenz.

Die 10 Einheiten enhalten Informationen, Arbeitsaufträge und Kopiervorlagen, die zum sofortigen Einsatz im Unterricht geeignet sind.

Unterlagen auf der Homepage der TU-Graz >>

Weitere Artikel zum Thema OZOBOT >

Ozobot bei Amazon* >>

Bei den mit * gekennzeichneten Links handelt es sich um Amazonpartnerlinks.

Ozobot Projektideen

Die Pädagogische Hochschule Schwyz hat ein Skriptum mit Ozobot Projektideen veröffentlicht. Im 12-seitigen PDF-Dokumen, welches kostenlos Verfügbar ist (CC-BY-SA) finden sich zehn Projektideen zum Einsatz des Ozobots im Unterricht und eine Seite mit Hinweisen für Erwachsene.

Die Arbeitsanweisungen sind für den sofortigen Einsatz gestaltet und können als Kopiervorlage verwendet werden.

Ozobot – Projektideen (PDF): ilearnit.ch >>
Tipps und Tricks zum Ozobot >

Tipps und Tricks: Ozobot – Roboter

Ozobot – Roboter sind kleine, günstige Roboter, denen man über Farbcodes ohne Computer Anweisungen übermitteln kann. Nach dem Einstieg mit Papier und Stift kann der Ozobot über eine grafische Oberfläche (online) per Drag-and-Drop programmiert werden. Die Programme werden auf den Roboter mit Farbcodes übertragen, indem man ihn zum Bildschirm hält (kein Kabel notwendig).

Ozobot Roboter
Der Ozobot (Ozobot bei Amazon* >>) wird in einer Kunststoffbox mit einer Schutzkappe und Ladekabel geliefert.

Tipps und Tricks für den Einsatz im Unterricht

Im folgenden finden Sie einige Tipps und Hinweise für den Einsatz im Informatikunterricht.
Weiterlesen …

(mehr …)

Kostenloses E-Book zum Softwareinsatz

Für die vorwissenschaftliche Arbeit und BHS-Diplomarbeit gibt es ein kostenloses E-Book „Software effektiv nützen für die VWA und BHS-Diplomarbeit“.

Neben Inhalten zur Themenfindiung und Textverarbeitung gibt es auch Tipps zu kostenloser Spezialsoftware für Chemie, Musik, Darstellender Geometrie (CAD), Mathematik und Musik.

Die Programme können auch im Unterricht sinnvoll verwendet werden und verursachen  keine Kosten.

Das E-Book steht selbst unter einer Creative Commons Lizenz und darf weiterverteilt werden (z.B. auch in einem E-Learning-Kurs oder auf der Schulhomepage.)

Zum kostenlosen E-Book >>

Wasserwerkstatt – Unterlagen

(c) HemeraÖVGW (Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach) bietet über die Plattform „generationblue“ Materialien zum Thema Wasser und Wasserwirtschaft an. Zur Verfügung stehten:

  • Der blaue Planet
  • Das Element Wasser
  • Wasser als Lebensmittel
  • Wasser als Lösungsmittel
  • Wasserqualität
  • Wasserversorgung

Neben Informationen gibt es auch Arbeitsaufträge. Die Unterlagen stehen im PDF-Format zur Verfügung.

Download der Materialien >>

 

phyphox – messen mit dem Smartphone

2016-phyphox_logoDie App phyphox des Physikinstituts der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen ermöglicht das Auslesen und Loggen der Sensordaten, die am Smartphone bzw. Tablet verfügbar sind.

Die Daten können im CSV bzw. Excelformat exportiert und anschließend in der Tabellenkalkulation weiterverarbeitet, ausgewertet und visualisiert werden.

Zusätzlich gibt es vorbereitete Experimente, die mit einer kurzen Versuchsanleitung von den Schülerinnen und Schülern selbständig durchgeführt werden können. Auf der Webseite des Projekts gibt es die Möglichkeit eigene Experimente zu entwickeln (Achtung: Einarbeitungszeit erforderlich)!

Für die vorwissenschaftliche Arbeit kann die App auch als kostengünstiges Messgerät verwendet werden.

Einige (zusätzliche) Ideen:
– Messung des Magnetfelds um einen stromdurchflossenen Leiter.
– Beschleunigung im Aufzug mit dem Beschleunigungsmesser bestimmen.
– Lichtsensor als Photometer verwenden.
– Lichtsensor zum Vergleich von Leuchtmitteln (Glühbirne, Led, …) verwenden.
– Qualität von Arbeitsplätzen vergleichen (Lichtsensor, Audiosensor).

 

Fußball im Unterricht

Cover-Fussball-im-MINT-UnterrichtDie Broschüre „iStage 3 – Fußball im MINT-Unterricht“ betrachtet den Fußball aus verschiedenen MINT-Perspektiven.

Die Inhalte:

  • des perfekten Rasens
  • die CO2-Spielbilanz
  • Fotosynthese
  • Training
  • Energietrinks
  • Luftduck und Stöße
  • usw.

Auf 80 Seiten werden die Inhalte aus der Sicht von Biologie, Physik, Chemie, Mathematik und Informatik beleuchtet und mit Theorie und Aufgaben für den Unterricht aufbereitet. Die Verwendung im Unterricht wird durch die Creative Commons License CC-BY-NC-SA erleichtert.

Zum Weiterlesen gibt es auch einige spannende Bücher zum Thema Physik und Fußball (*amazon) >>