phyphox – messen mit dem Smartphone

2016-phyphox_logoDie App phyphox des Physikinstituts der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen ermöglicht das Auslesen und Loggen der Sensordaten, die am Smartphone bzw. Tablet verfügbar sind.

Die Daten können im CSV bzw. Excelformat exportiert und anschließend in der Tabellenkalkulation weiterverarbeitet, ausgewertet und visualisiert werden.

Zusätzlich gibt es vorbereitete Experimente, die mit einer kurzen Versuchsanleitung von den Schülerinnen und Schülern selbständig durchgeführt werden können. Auf der Webseite des Projekts gibt es die Möglichkeit eigene Experimente zu entwickeln (Achtung: Einarbeitungszeit erforderlich)!

Für die vorwissenschaftliche Arbeit kann die App auch als kostengünstiges Messgerät verwendet werden.

Einige (zusätzliche) Ideen:
– Messung des Magnetfelds um einen stromdurchflossenen Leiter.
– Beschleunigung im Aufzug mit dem Beschleunigungsmesser bestimmen.
– Lichtsensor als Photometer verwenden.
– Lichtsensor zum Vergleich von Leuchtmitteln (Glühbirne, Led, …) verwenden.
– Qualität von Arbeitsplätzen vergleichen (Lichtsensor, Audiosensor).

 

Fußball im Unterricht

Cover-Fussball-im-MINT-UnterrichtDie Broschüre „iStage 3 – Fußball im MINT-Unterricht“ betrachtet den Fußball aus verschiedenen MINT-Perspektiven.

Die Inhalte:

  • des perfekten Rasens
  • die CO2-Spielbilanz
  • Fotosynthese
  • Training
  • Energietrinks
  • Luftduck und Stöße
  • usw.

Auf 80 Seiten werden die Inhalte aus der Sicht von Biologie, Physik, Chemie, Mathematik und Informatik beleuchtet und mit Theorie und Aufgaben für den Unterricht aufbereitet. Die Verwendung im Unterricht wird durch die Creative Commons License CC-BY-NC-SA erleichtert.

Zum Weiterlesen gibt es auch einige spannende Bücher zum Thema Physik und Fußball (*amazon) >>

 

 

123 Chemie – interaktiv lernen*

123-ChemieAuf seiner Internetseite 123Chemie bietet Benno Köhler eine interaktive Lernplattform an. Verfügbar ist eine Online-Version und eine Offline-Version auf CD.
In 36 Kapiteln wird das Grundwissen der Chemie mit vielen interaktiven Möglichkeiten dargestellt.

Die Inhalte können auch mit Beamer / Whiteboard in der Klasse präsentiert werden.

Auf der Homepage können sie sich unter dem Punkt „Lernbeispiele“ und „Demo“ anhand verschieder Beispiele einen Überblick über die Möglichkeiten verschaffen.

123 Chemie >>

* Werbung

Wärmebildkamera im Unterricht

SEEK-WärmebildkameraEine Wärmebildkamera ist eine Bereicherung für Unterricht, speziell in der Wärmelehre ist es für Schülerinnen und Schüler informativ und eine Bereicherung, wenn sie sich selbst mit einer Kamera auf eine Forschungstour machen können.

Preislich sind die Wärmebildkameras ab 300 € (Stand März 2016; LK-Shop >>) für jede Schule erschwinglich. Vielleicht investiert auch der Elternverein in ein spannendes Gerät für den Unterricht…

Informationen zu Wärmebildoptiken finden Sie z.B.
LK-Shop (Wärmebildgeräte) >>
Wämebildtheorie >>

(mehr …)

Suchsel – Wortsuchräsel online erstellen

Screenshot-Sulingoo-SuchselFrau Anna Koch (Fa. Sulingoo) hat mich gebeten den Suchsel Online-Generator ihrer Firma vorzustellen.

Nach dem eingeben von maximal 10 Wörtern werden die Wörter im Gitter versteckt und das Wortsuchrätsel erstellt. Die Bedienung funktioniert einfach und selbsterklärend.
Zusätzlich findet sich auf der Seite eine Suchsel-Datenbank mit vorgefertigten Rätseln.

Sulingoo Suchsel-Generator >>

Wer mehr als 10 Wörter verstecken möchte wird bei der Suchsel-Maschine fündig.

Suchsel Maschine >

Polymere – Fachartikel mit Arbeitsblättern

Polymere-Kunststoffe-chemie-CC0-PDDer Verein zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts (PLUS LUCIS) bietet in der aktuellen Ausgabe des Mitteilungsblattes (1/2016) einen Themenschwerpunkt zu Polymeren an.

Neben fundierten Fachartikeln finden sich auch Concept Cartoons und Arbeitsblätter im Heft.

Die Artikel des Heftes stehen im PDF-Format zum Download bereit die Arbeitsblätter können im Word-Fomat heruntergeladen werden.

Ein Blick auf das Mitteilungsblatt lohnt sich!

PLUS LUCIS 1/2016 – Polymere >>

Sind sie noch nicht Mitglied beim Verein zur Förderung des physikalischen und chemischen Unterrichts?
Die Mitgliedschaft lohnt sich! INFOS >>